Aktuell

Koosa informiert Sie regelmässig. Fragen zu unserer Arbeit beantworten wir gerne auch persönlich.  

Fachtagung 2018

„Kooperation im Kindesschutz – Luxus oder Notwendigkeit“

Kindesschutz ist nur interdisziplinär und gut vernetzt möglich. Können wir uns diesen fachlichen Standard auch weiterhin leisten?

Datum:  7. September 2018 in St. Gallen

Tagungsort:
FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Rosenbergstrasse 59 | 9000 St.Gallen

Anmeldung: sekretariat

Platzierung vor Ort

Artikel im Sozial Aktuell im Dezember 17

Familien, deren Zusammenleben schützenswert ist, werden täglich massgeschneidert vor Ort betreut.

Gründung Verein "SMS" - Société Malagasy Swiss

Der politisch und konfessionell unabhängige Verein "SMS" - Société Malagasy Swiss - wurde nun gegründet.

Es freut uns sehr, Ihnen die Statuten des Vereins vorstellen zu können!

Erste Zielsetzungen: Hilfe zur Selbsthilfe, die Errichtung einer Schule. Der Boden für die Konstruktionen sind von der Gemeinde bereits grundbuchamtlich zur Verfügung gestellt worden, die Bevölkerung hat mit verschiedenen persönlichen Schreiben den Verein begrüsst und es wurde schriftlich festgehalten, dass die Schule hauptsächlich ehrenamtlich durch die Bevölkerung aufgebaut werden soll. Dafür braucht es ein Fahrzeug. Über ein solches verfügt die Gemeinschaft bislang nicht. Es bedarf eines Computers und eines Handys, damit die Kommunikation mit dem Verein in der Schweiz gewährleistet werden kann. Es könnte auch sinnvoll sein einen Brunnen für sauberes Trinkwasser zu bauen.

Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke, erstrebt keinen Gewinn und ist politisch und konfessionell unabhängig. Die Gründungs-versammlung ist erfolgt, die Statuten liegen bereits vor. Nun fehlen noch zwei bis vier ehrenamtliche Vorstandsmitglieder und Menschen wie du und ich, die mit einem kleinen finanziellen Beitrag etwas Grösseres bewirken wollen. Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort – in einem der ärmsten Länder der Welt, mit tatkräftigen und hoch motivierten Menschen eine Zusammenarbeit zu kreieren, damit die Beschulung von Dutzenden von Kindern und wertvolle Informationen für Frauen und Familien möglich wird. Hilfst du mit? Das würde uns sehr freuen

Hier meine mail: rolf.w.straub@gmail.com oder auf: +41794006112

Spenden sind herzlich willkommen auf das Vereinskonto der Raiffeisenbank Heiden, Verein «SMS»: CH46 8101 2000 0042 3020 7

Vielen Dank! 

Afrikareise von Rolf Straub

In diesem Dokument berichtet Rolf Straub von seiner eindrücklichen Afrikareise...

Kooperativ und persönlich

Soziale Probleme sind so vielschichtig, wie die Menschen, die sie betreffen. Wir nehmen die Anliegen unserer Auftraggeber und die Sorgen und Nöte der Menschen, die wir begleiten, gleichermassen ernst. Wir sind kooperativ und begegnen Kindern und Erwachsenen respektvoll und persönlich. 

Unsere Auftraggeber

Es sind in der Hauptsache Gemeinden, Ämter, KES-Behörden und soziale Institutionen. Daneben arbeitet Koosa für Private und für Firmen, die ihre Mitarbeitenden bei der Bewältigung sozialer Probleme unterstützen. Auch Kranken- und Umfallversicherer profitieren von unseren Dienstleistungen im Bereich der aufsuchenden sozialen Arbeit. 

Menschen, die wir begleiten

Frauen und Männer, Kinder, Jugendliche, Eltern, Paare, Familien, Einzelpersonen, Fachleute und ganze Teams mit unterschiedlichsten sozialem Hintergrund. Gemeinsam geht es uns immer um das Problem und die Lösungsfindung. Wir engagieren uns für Menschen und unterstützen sie im Rahmen unseres Auftrags. Dabei bringen wir immer auch die Sicht unserer Auftragsgeberin oder unseres Auftraggeber ein. 

Freundinnen und Freunde. Ihr findet uns auch auf Facebook.